Aufenthalt für Bierfreunde in Südwestfrankreich

Kurzaufenthalt in Entre-deux-Mers

Vier Brauereien haben sich in dem Weinbaugebiet zwischen den Flüssen Dordogne und Garonne (Region Aquitaine) angesiedelt. Im Rahmen des 2-tägigen Aufenthaltes „Séjour brassicole“ können diese Brauereien besichtigt werden, natürlich inklusive Verkostungen.

Am ersten Tag steht die Besichtigung der Brauerei Aliénor auf dem Programm. Bier im Weinland herzustellen, dieser Herausforderung stellt sich der Belgier Laurent. Gemeinsam mit Laurent kann der Besucher mehr über das traditionelle Handwerk des Bierbrauers erfahren. 

Weiter geht es in die Brauerei L’Entre-deux-Bières. Brauereileiterin Karin führt den Besucher durch den gesamten Prozess des Bierbrauens. Erklärt die feinen Unterschiede und lässt diese bei der anschließenden Verkostung selbst herausschmecken.

Anschließend empfängt die Brauerei Mascaret zur Besichtigung. Bierbrauer-Traditionen, einfache Rezepte und beste Zutaten: so lautet das Rezept der Brauerei Mascaret. Unbedingt probieren sollte man im Rahmen der Bierprobe das Weißbier Grand Cru.

Übernachtet wird stilecht in einem Gästezimmer beim Brauer der Brauerei Mascaret, auf der Domaine de Pascaud mit großem Park und Swimming-Pool. Nach einem Frühstück steht am zweiten Tag ein Kochkurs in der Brauerei Saint-Léon an. Gemeinsam mit Caroline bereiten Sie Gerichte auf Bier-Basis zu, die Sie anschließend beim gemeinsamen Mittagessen genießen.